Das KJF Berufsbildungs-
und Jugendhilfezentrum
Sankt Nikolaus

Das KJF Berufsbildungs- und Jugendhilfezentrum Sankt Nikolaus – früher Förderungswerk St. Nikolaus – kümmert sich um junge Menschen, die in den bestehenden Regelsystemen keine Chance haben. Wir helfen ihnen, ihr Leben selbstbestimmt zu gestalten, zu einem beruflichen Abschluss zu kommen und ihren Platz in Beruf und Gesellschaft zu finden.

Jungen Menschen eine Chance geben

Unsere Leistungsbereiche

In Dürrlauingen ist alles an einem Ort: Berufsbildungswerk, Berufsschule, Sonderpädagogisches Förderzentrum, verschiedene Wohnangebote, Heilpädagogische Tagesstätte und Werkstätten für Menschen mit Behinderung.

Mehr erfahren

Unsere Angebote

Durch heilpädagogische Wohnformen, sonderpädagogisches Förderzentrum und zusätzlichen Fördermöglichkeiten helfen wir jungen Menschen, ihr Leben selbst zu gestalten und einen beruflichen Abschluss zu erreichen.

Mehr erfahren

Unser Standort

Das KJF Berufsbildungs- und Jugendhilfezentrum Sankt Nikolaus befindet sich mittig zwischen Augsburg und Ulm, etwa 5 Kilometer nordöstlich von Burgau am nördlichen Rand der Gemeinde Dürrlauingen.

Mehr erfahren

Gezielte Förderung für
junge Menschen

Durch eine enge Verzahnung von breiten Ausbildungsmöglichkeiten, sonderpädagogischer Beschulung und verschiedenen Wohnangeboten sowie individuelle Begleitung unterstützen wir junge Menschen ganzheitlich.

Wir wollen Kindern und Jugendlichen helfen, ihre Potenziale zu entfalten

Ein ganz besonderes Merkmal des KJF Berufsbildungs- und Jugendhilfezentrums Sankt Nikolaus ist die Bandbreite an Unterstützungsmöglichkeiten an einem Ort. Die Angebote unserer Einrichtung richten sich an verschiedene Altersgruppen, so bereits in der Kindheit mit der heilpädagogischen Tagesstätte und setzen sich im jugendlichen Alter fort bei den verschiedenen Wohnangeboten, dem sonderpädagogischen Förderzentrum oder der Berufsschule mit Beschulung bis hin zum Berufsbildungswerk mit seinen vielfältigen Ausbildungsmöglichkeiten.

Mehr erfahren

Aktuelle Nachrichten

Lesen Sie hier aktuelle News und Pressemitteilungen:

Einer der sechs erfolgreichen Ausbildungsabsolventen im Kreise seiner Ausbilder (Foto: KJF/privat)
23. Februar 2021
Sechs junge Erwachsene bestehen ihre Ausbildung
sankt-nikolaus.de News

Trotz strenger Hygienevorschriften sind alle Auszubildenden erfolgreich

Mehr
Laura Schell von der Nikolaus-von-Myra Schule Dürrlauingen wurde zur Ersten Bezirksschülersprecherin in Schwaben gewählt. Foto: KJF Augsburg/Kerstin Mayr
17. Dezember 2020
Bezirksschülersprecherin der Förderschulen kommt von der Nikolaus-von-Myra-Schule Dürrlauingen
sankt-nikolaus.de News Nikolaus von Myra Schule

Eine Schülerin der Nikolaus-von-Myra Schule Dürrlauingen wurde zur Ersten Bezirksschülersprecherin der Förderschulen in Schwaben gewählt

Mehr
15. Dezember 2020
Berufsbildungswerk wird vorübergehend geschlossen
sankt-nikolaus.de News

Schließung gilt bis zum 10. Januar 2021

Mehr

Das könnte Sie auch interessieren:

Ausbildung in Sankt Nikolaus

Das große Plus des KJF Berufsbildungs- und Jugendhilfezentrums Sankt Nikolaus ist die Kombination von Heilpädagogik mit dem Berufsbildungswerk Dürrlauingen.

Mehr erfahren

Angebote und Dienstleistungen

Die Ausbildung im BBW ist immer realitätsbezogen. Deshalb fertigen und erbringen wir viele Produkte und Dienstleistungen – auch für Außenstehende.

Mehr erfahren

Maßnahmen für Flüchtlinge

In Zusammenarbeit mit der Arbeitsagentur unterstützen wir volljährige Asylbewerber bei der Heranführung und Eingliederung in unsere Gesellschaft.

Mehr erfahren

Ihr Kontakt zu uns

Sie möchten mehr über das KJF Berufsbildungs- und Jugendhilfezentrum
Sankt Nikolaus wissen oder einen Besichtigungstermin vereinbaren?
Dann schreiben Sie uns oder rufen Sie an unter 08222 998-0

Kontakt linke Spalte

* Pflichtfeld

Kontakt rechte Spalte
Kontaktformular Absenden
Externe Inhalte blockiert!

An dieser Stelle wurde das Laden einer Karte (Google Maps) von www.google.com unterbunden. Ob und welche Cookies möglicherweise durch den Aufruf gesetzt würden, können wir Ihnen nicht sagen. Wenn Sie Inhalte von www.google.com dennoch nachladen möchten, akzeptieren Sie diesen Umstand bitte mit folgender Schaltfläche.