VOILA_REP_ID=C12571F1:0033C121
KinderZentrum Augsubrg

Fachverkäufer/-in im Schwerpunkt Fleischerei

Ausbildungsberuf

Fachverkäufer/in im Nahrungsmittelhandwerk Schwerpunkt Fleischerei

   


 

                                                          

Bei der Ausbildung als Fachverkäufer/in im Nahrungsmittelhandwerk Schwerpunkt Fleischerei steht das Bedienen der Kunden im Mittelpunkt. Dazu gehören die Information über die angebotenen Fleisch- und Wurstwaren, die Präsentation  der hergestellten Produkte und die Führung der Kasse. Kenntnisse über die verschiedenen Fleisch- und Wurstwaren, Herstellung von Wurst- und Käseplatten, Feinkost und Konserven sowie deren Produktion, Lagerung und Verwendung müssen erworben werden.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

   
Prüfung


Sie erfogt vor dem Prüfungsausschuss der Handwerkskammer Schwaben
 
 
Ausbildungszeit 


Drei Jahre

 

Ausbildungsbeginn

September
 


Ausbildungswerkstatt 




Die Ausbildung findet in unserer Fleischerei und in unserem Supermarkt auf dem Gelände des Berufsbildungswerkes statt. Der Markt versorgt die Bürger der Gemeinde Dürrlauingen und des Umlandes mit frischen Produkten aus unserer Fleischerei, Bäckerei und Gärtnerei sowie mit weiteren Artikeln des täglichen Bedarfes.


Betriebspraktik


 

In der Regel durchlaufen die Auszubildenden zwei Praktika in externen Betrieben. Das erste Praktikum erfolgt meist im zweiten, das andere Praktikum im dritten Ausbildungsjahr  als „Vermittlungspraktikum“ am Heimatwohnort.
 

Berufsschule


Der theoretische Unterricht wird an der Prälat-Schilcher-Förderberufsschule in Augsburg erteilt.

 

Integration nach der Ausbildung

 

zurück

Konkrete Hilfen für die berufliche und gesellschaftliche Eingliederung werden schon während der Ausbildung eingeleitet und nach Beendigung der Ausbildung weitergeführt. Sie erfolgen durch den zum Berufsbildungswerk gehörenden Integrationsfachdienst.