VOILA_REP_ID=C12571F1:0033C121
KinderZentrum Augsubrg

Fachkraft für personale Dienstleistungen

Ausbildungsberuf 

     

 

zurück

       

Fachkraft für personale Dienstleistungen

Fachkräfte für personale Dienstleistungen unterstützen pflegebedürftige Menschen im Alltag. Sie kümmern sich um die Wäsche, kaufen ein, bereiten Speisen zu und servieren sie. . Bei der täglichen Körperhygiene unterstützen sie den pflegebedürftigen Menschen. Ebenso gehören auch das Messen und Dokumentieren  des Pulses und der Temperatur bei den pflegebedürftigen Menschen zum Tätigkeitsfeld der Fachkräfte für personale Dienstleistungen.
 
Prüfung
 
Sie erfolgt vor dem Prüfungsausschuss der IHK Schwaben
 
Ausbildungszeit
 
Drei Jahre
 
Ausbildungsbeginn
 
September
 

Ausbildungswerkstatt
 

 

 

 

Unsere Ausbildungswerkstatt entspricht der Größe und der Ausstattung eines mittleren Großhaushalts. Zusätzlich übernehmen die Auszubildenden einige pflegerische Aufgaben in der Vita+ (Krankenstation des Wohnheimes). Zu Beginn der Ausbildung arbeiten die neuen Auszubildenden  den erfahreneren zu. Sobald als möglich erfolgt das eigenständige Arbeiten in Küche, Haus, und Vita+, um eine möglichst realtiätsnahe Ausbildung zu gewährleisten.

 
Betriebspraktika


 
In der Regel durchlaufen die Auszubildenden zwei Praktika in externen Betrieben. Das erste Praktkum erfolgt meist im zweiten , das andere im dritten Ausbildungsjahr als 'Vermittlungspraktikum' am Heimatwohnort.
 
Berufsschule

 
Die Beschulung erfolgt in einer Berufsschule zur sonderpädagogischen Förderung. In der Regel ist dies die Berufsschule St. Nikolaus Dürrlauingen.
 

Integration nach der Ausbildung

 zurück

Konkrete Hilfen für die berufliche und gesellschaftliche Eingliederung werden schon während der Ausbildung eingeleitet. Sie erfolgen durch den Intergrationsdienst des Berufsbildungswerks.